Ihr könnt uns natürlich nach wie vor spenden! Mehr dazu aber unter der Rubrik „Wie könnt ihr uns spenden“

Da es nun schon los geht das wichtigste vorweg: TRACKING

https://portal.netwakevision.com/runtime/index.php?&loginName=polozei&password=1234&autoLogin=true

Wir können ab sofort getracked werden. Wundert euch nicht, es aktualisiert nur alle 15 Minuten – heißt wenn wir vorher den Motor aus machen, seht ihr nur die letzte aktualisierte Position.

In dem Fenster selbst, welches so aussieht

netwake.JPG

braucht ihr nichts weiter als diese Weltkugel master klick.JPG

bei „POLOZEI (polozeimaster)“ an zu klicken, um unsere  zuletzt gesendete Position zu sehen.

Alle anderen Buttons sind für euch uninteressant, da sie nur für uns mit Masterpasswort funktionieren. Solltet ihr doch irgendwas finden, was sich verändern lässt – Finger weg! 🙂

Jaja schön und gut, aber wo zur Hölle bin ich denn jetzt gelandet?? Puh gute Frage… Pauschal gesagt: Auf einer der interessantesten Seiten für die nächsten paar Monate! Warum? Weil wir (Manu, Maxi und Julian) euch hier über Alles, was uns bei der Vorbereitung und während der Mongol Rally passiert, auf dem Laufenden halten werden.

Oh klar, die Mongol Rally – Was ist das überhaupt?

Manch einer behauptet sogar, dass es eines der letzten großen Abenteuer in der heutigen Zeit ist. Allein der Fakt, dass das treue Gefährt maximal 1.2 Liter Hubraum haben darf, lässt den SUV verwöhnten Bürger zittern, wir haben uns für 1.05 Liter entschieden, ergo 0.15 Liter mehr Abenteuer! Damit geht es für uns über 17.000km (ja die ganzen Nullen sind gewollt!) von London bis in die Mongolei. Und das Beste: Alles zu einem gutem Zweck – mindestens 1200 Euro Spende an Cool Earth und Radio 7 Drachenkinder.

Spaß beiseite, da ihr euch hier her verirrt habt, mutmaßen wir einfach mal Interesse an unserem Vorhaben. Hier erfahrt Ihr wer wir sind, was wir machen, wem wir spenden und bekommt regelmäßige Updates vor und während der Rally.

Advertisements